DE

Hilfe ein Bauschaden!

Hilfe ein Bauschaden - was nun?

Wenn für den Bauherrn der unerfreuliche Fall eintritt, das das bestellte Werk fehlerhaft errichtet wurde, ist guter Rat oft im wahrsten Sinne des Wortes teuer….

Gerade in letzter Zeit haben wir in unserer Tätigkeit als Bausachverständige festgestellt, dass im Schadensfall oft der direkte Weg zur Zivilklage gewählt wurde.

In der Regel ist dieser Weg mühsam, und in den meisten Fällen ist das Urteil für beide Parteien unzufriedenstellend.

Viel zielführender ist es, mit allen Beteiligten zu sprechen und gemeinsam eine sinnvolle Lösung zu finden. Um diesen Weg gehen zu können ist es vor allem wichtig, nicht nur den Schaden beheben zu wollen, sondern vielmehr die Ursache für den Schaden zu finden. Am einfachsten ist es, dies gemeinsam mit dem Planer und den ausführenden Unternehmen zu bewerkstelligen. Wenn dies nicht zielführend ist, kann man sich eines neutralen Dritten – eines entsprechenden Sachverständigen – bedienen. Hier ist es notwendig, von Anfang an klar zu formulieren, dass man an einer außergerichtlichen Lösung interessiert ist.
In der Folge werden die Schadensursache, die Schadenshöhe und die Behebungskosten untersucht und es wird versucht, den oder die Schädiger zu finden. In der Regel findet man im Anschluss eine Lösung, wie die Schadensursache und der Schaden selbst zu beheben sind und die Kosten aufgeteilt werden können.

Es sei aber auch erwähnt, dass viele Schäden aus dem extremen Preis- und Zeitdruck entstehen, der seitens der Bauherren auf die Planer und Firmen ausgeübt wird. Es sollte sich jeder bewusst sein, dass ein Werk, bei dem die Zeit für sorgfältiges Arbeiten nicht zur Verfügung steht, fehleranfällig ist.

Wenn dies von Anfang an berücksichtigt wird, spart man meist aufwändige und teure Untersuchungen sowie nervenaufreibende Diskussionen.

Last but not least gilt auch am Bau: leben und leben lassen ist ein probates Mittel um sich Ärger zu sparen, den meistens kommt es so zurück, wie man selbst in den Wald hineinruft….

Zurück

PLANORAMA 2021. Alle Rechte vorbehalten.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen